Muttertag – last minute Geschenk

Muttertag – last minute Geschenk

Muttertag last minute geschenk

Es ist wieder mal so weit – bald ist Muttertag und vielen Kindern fehlt die Idee, wie sie ihrer Mutter eine Freude bereiten können. Als Kind war das noch einfach. Da hat man ein Bild gemalt oder ein Gutschein “1x Frühstück ans Bett” geschrieben. Je älter man aber wird, desto schwerer wird es.


Corona macht es nicht gerade einfacher. Zum einen fallen die große Feiern aus und zum anderen kann man nicht einfach mal bummeln gehen und sich in den Läden Ideen holen. Die besten Ideen kommen eh meist spontan, wenn man irgendetwas sieht. Aber so geplant ….

Mütter haben doch eh schon alles. Und gibt man auf Amazon “Muttertag” ein, wird man vom Kitsch nur so erschlagen. Gleich als erstes ein Baby-Strampler “Alles Gute zum 1. Muttertag” Zum 1. Muttertag? Wann bitte soll man das seiner Mutter schenken? Noch nicht mal ein Jahr alt und schon bei Amazon bestellen?

Oder für 20 € kleine Wichtel (Plüschpuppen) mit “I love Mom”. Also wer so etwas kauft, dem sind wirklich alle Ideen ausgegangen. Die Krönung ist aber ein Amazon-Gutschein mit Motiv “Für die besten Eltern im Universum”. Dann drückt den Eltern doch gleich 20 € in die Hand, so können sie wenigstens selbst entscheiden, wo sie es ausgeben.

Die Suche nach “Muttertag” ist auf Amazon definitiv keine Hilfe.


Technik – Mütter kaufen keine Technik!

Ja, so ist es. Wenn ich von meiner Generation ausgehe – ich bin jetzt schlanke 47 Jahre jung – dann ist das Interesse der Mütter an Technik nicht sehr groß. Die Mütter sind aber auch noch nicht so alt, dass sie Technik nicht verstehen und daher verschmähen. Technik ist also ein guter Ansatzpunkt als last minute Geschenk

Die Welt spricht Alexa – die Mutter auch?

Alexa ist eine Sprachsteuerung, die erst mit den richtigen smarten Lampen, Steckdosen, Schaltern … Sinn macht. Wir nutzen sie sehr intensiv, schalten die Gartenbeleuchtung damit, die Filteranlage und Wärmepumpe am Pool, den Fernseher, das Licht im Wohnzimmer…

Natürlich würde ich nicht auf die Idee kommen und meine Mutter in das Thema Smarthome einweisen zu wollen, aber Alexa kann auch viel einfacher genutzt werden. Mir liest sie jeden Früh meine Termine vor, erinnert mich an Geburtstage, sagt mir, welche Tonne ich rausstellen muss und spielt anschließend meinen Lieblingssender.

Das klingt ganz sicher auch für etwas ältere Mütter interessant. Selbst dann, wenn die Alexa nur als Radio mit Spracherkennung genutzt wird. Und zugegeben, für 40 € oder im Angebot sogar für 25 €, klingt der kleine Echo Dot gar nicht mal so schlecht.

Lässt man die Alexa über den eigenen Account laufen, kann man sogar jederzeit darauf zugreifen und gewünschte Änderungen für die Mutter gleich vornehmen. Selbst “telefonieren” ist zwischen den Geräten möglich, was später sogar einen Sicherheits-Aspekt hat.

Lastminute Geschenk zum Muttertag - Alexa
Eine Alexa (Beispiel Echo Plus), wirkt nicht nach großer Technik und leistet trotzdem einiges.

Haushaltsgeräte verschenkt man nicht – doch!

Ein Saugroboter zum Muttertag

Schenke einer Frau nie ein Küchengerät, auch wenn sie sich es wünscht. Niemals! Wenn ich Werkzeug brauche, warte ich auch nicht bis ich Geburtstag habe, sondern kaufe es mir. Gleiches gilt für die Frau oder Mutter, wenn sie Haushaltsgeräte braucht.

Es sei denn, es geht um echte Arbeitserleichterungen, die in die Kategorie “Luxus” fallen. Wie beispielsweise ein Saugroboter. Den muss man nicht wirklich haben, ein einfacher Bodenstaubsauger macht auch seine Arbeit. Ein Saugroboter ist aber eben schon cool und nimmt einem die Arbeit ab. Also warum seiner Mutter nicht einen Saugroboter schenken?

Ich habe bereits einige Saugroboter getestet und und es gibt nur sehr wenige, bei denen ich sagen würde “Da sauge ich lieber von Hand.” Also verkehrt macht man da selten etwas.

Muttertag last minute Geschenk Saugroboter
Saugroboter sind selbst als Haushaltsgeräte ein tolles Geschenk.

Ein Wischsauger mit Akku

In meiner Zeit als Produkttester durfte ich schon so manches Werkzeug und Putzgerät testen. Am interessantesten fand ich dabei die Wischsauger oder Hartbodenreiniger. Von Staubsaugern mit Wischaufsatz halte ich ebenso wenig, wie von Saugrobotern, die angeblich auch wischen können. Vergesst es, die ziehen nur einen feuchten Lappen durch die Wohnung und verteilen den Schmutz.

Wischsauger sind etwas völlig anderes. Sie besitzen eine Putzrolle (Bürste) die ständig mit Frischwasser befeuchtet wird und den Boden schruppt. Gleichzeitig wird das dabei entstehende Schmutzwasser abgesaugt. Hygienischer geht es kaum und ihr werdet euch erschrecken, was für ein Schmutzwasser sich da ansammelt. Also Wischsauger erhalten meine absolute Kaufempfehlung und auch wenn es ein Haushaltsgerät ist, wird sich die Mutti garantiert darüber freuen.

Muttertag last minute Geschenk
Mit einem Wischsauger macht selbst mir das Wischen jetzt Spaß.

Ein Telefon zum Muttertag?

Wir reden hier von meiner Altersliga und da sind die Mütter bereits 60, 70 oder 80 Jahre alt. Und ob man es will oder nicht, das Gehör und die Augen lassen nach und mit der Fingerkoordination hapert es mitunter auch mal.

Ein neues Telefon kostet nicht die Welt und kann daher leicht den aktuellen Altersbedingungen angepasst werden. Bei der Auswahl hat man es allerdings nicht so einfach. Der Markt ist extrem unübersichtlich und ein Markenname bedeutet nicht automatisch, dass man auch gutes Telefon kauft.

Mein erstes Auswahlkriterium wäre der Router und die Telefonverbindung. Die meisten telefonieren heute übers Internet und was liegt näher, als ein DECT-Telefon zu verwenden, dass sich direkt mit dem Router verbindet. Kein lästiges Telefonkabel mehr in in sehr großen Häusern, in denen es Probleme mit der Reichweite gibt, braucht nur ein DECT-Repeater irgendwo in die Steckdose gesteckt werden.

Muttertaggeschenk last minute
Ab einem bestimmten Alter sind Senioren-Telefone mit größeren Tasten und einer Direktwahl sinnvoll.

Beim nächsten Auswahlpunkt sollte man an das Alter und die motorischen Fähigkeiten denken. Es gibt tatsächlich Senioren-Telefone, bei denen man selbst mit Boxhandschuhen noch die richtige Tasten trifft. So deutlich würde ich zum Muttertag nicht darauf hinweisen, dass die Mutti inzwischen wieder ein Jahr älter ist. Es gibt auch Senioren-Telefone mit nicht ganz so großen Tasten, die sich dennoch leicht bedienen lassen.

Weiterhin wichtig ist das Display. Farbe ist zwar cool, aber während es für junge Augen einen großen Kontrast zwischen grün und blau gibt, können Farben im Alter schon mal verschwimmen. Also doch lieber monochrom, dafür aber schön groß und mit einem hohen Kontrast.

Schnurlos oder fest? Das hängt von der Mobilität ab. Kann das Telefon direkt an der Couch oder dem Lieblingssessel positioniert werden, wäre ich für großes stationäres Telefon – vielleicht mit zusätzlichem Mobilteil? Solche Tischtelefone bieten nämlich mitunter (je nach Preisklasse) ein großes Display und sogar Schnellwahltasten, die mit eigenen Bildern hinterlegt werden können. Genau das finde ich für Senioren so richtig praktisch. Auch die Freisprechfunktion ist aufgrund der größeren Technik meist besser.



Fazit: Muttertag last minute Geschenk

Kitsch haben die Mütter in ihrem Leben genug gesehen. Wer ein interessantes Geschenk sucht, sollte sich tatsächlich mal im Technikbereich umsehen, denn genau das machen ältere Mütter eher nicht mehr.

Zur Weitergabe – Code scannen

Man sollte jedoch genau abwägen, wie weit die Technik gehen darf und wie sie sich bedienen lässt. Die Sprachsteuerung Alexa kann enorm viel, sie kann aber auch mit einfachen Sprachbefehlen ein kleines Küchenradio sein und mit dem Kind telefonieren. Das vor allem ohne viel technisches Wissen.

Ein Saugroboter ist schon etwas komplizierter, kann aber auch von außerhalb per App eingerichtet und bedient werden. Mutti muss dann nur noch die Staubbox leeren und nicht mehr mit dem großen Sauger hantieren.

Auch Telefone gibt es altersgerecht mit größeren Tasten und kontrastreichem Display. Hier lässt sich sogar gut abstufen, wie groß die tasten wirklich sein müssen und welchen Funktionsumfang das Telefon noch haben sollte. Vielleicht gibt es in zwei Jahren ein neues?


Kommentar verfassen