Black&Decker Multievo mit Kreissägevorsatz vs. Dremel DSM20

Da ein Vergleich der beiden Sägen gewünscht wurde, nutze ich die Gelegenheit für einen weiteren kleinen Testbericht.

 

Produkttest_B&D_vs_DSM20_1

 

 

Es treten an:

Kompaktsäge Dremel DSM20

Testbericht

Link

Techn Daten:

  • Nenn-/Eingangsleistung – 710 W
  • Spannung – 230 V
  • Leerlaufdrehzahl – 17.000 U/min
  • Schnitttiefe – 20mm
  • Gewicht – 1,70 kg

 

Multifunktionswerkzeug Black&Decker Multievo mit Kreissägevorsatz

Testbericht

Link

Techn Daten:

  • Nenn-/Eingangsleistung – 300 W
  • Spannung – 230 V
  • Leerlaufdrehzahl – 700 U/min
  • Leerlaufdrehzahl – 3.400 U/min (Kreissägevorsatz)
  • Schnitttiefe – 21mm
  • Gewicht – 1,30 kg

 

Vorwort:

Produkttest_B&D_vs_DSM20_24Beide Geräte liegen gut in der Hand, sind laufruhig und auch angenehm leise. Da nehmen sie sich nichts. Auch beim Sägen, ist der Leistungsunterschied von über 400 Watt kaum spürbar. Beide touren bei härterem Holz und größerem Druck merklich ab, schneiden aber gut weiter. Die Leistung ist also bei beiden Geräten angemessen.

Beide Sägen wurden mit dem verwendeten Blatt bereits benutzt und weisen normale leichte Verschleißspuren auf. Ich würde sagen, der Zustand der Sägeblätter ist gleichwertig.

platzhalter
Der Vergleich findet unter mehreren Punkten statt:

  1. Schnitttest Leimholz Kiefer mit der Maserung
  2. Schnitttest Leimholz Kiefer gegen Maserung
  3. Schnitttest Leimholz Buche
  4. Schnitttest nach Anriss ohne Führung oder Anschlag
  5. allgemeiner Eindruck und Qualität

platzhalter
platzhalter

1. Schnitttest Leimholz Kiefer mit der Maserung

Produkttest_B&D_vs_DSM20_2Produkttest_B&D_vs_DSM20_4Produkttest_B&D_vs_DSM20_3Produkttest_B&D_vs_DSM20_5Beide schneiden gut und auch wenn beim Multievo das Holz am Ende etwas ausfranst, ist der Gesamteindruck vom Schnittbild hier besser. Bei der DSM20 ist die gesamte Schnittfläche leicht faserig.

1:0 Multievo

platzhalter
platzhalter

2. Schnitttest Leimholz Kiefer gegen Maserung

Produkttest_B&D_vs_DSM20_7Produkttest_B&D_vs_DSM20_9Produkttest_B&D_vs_DSM20_8Produkttest_B&D_vs_DSM20_10Hier kann die DSM20 mit ihrer schleifenden Zerspanung auftrumpfen. Da sie die Fasern nicht zerreißt, sondern mit höherer Drehzahl abschleift, ist die Oberfläche deutlich glatter.

1:1 Gleichstand

platzhalter
platzhalter

3. Schnitttest Leimholz Buche

Produkttest_B&D_vs_DSM20_11Produkttest_B&D_vs_DSM20_13Produkttest_B&D_vs_DSM20_12Produkttest_B&D_vs_DSM20_14Man hört, dass beiden Sägen etwas mehr Leistung abgefordert wird, die Leistung ist aber ausreichend. Dennoch drängelt die DSM20 etwas, hinterlässt daher Schleifspuren und verbrennt auch die Oberfläche ein wenig.

2:1 Multievo

platzhalter
platzhalter

4.Schnitttest nach Anriss ohne Führung oder Anschlag

Produkttest_B&D_vs_DSM20_16Produkttest_B&D_vs_DSM20_17Produkttest_B&D_vs_DSM20_21Produkttest_B&D_vs_DSM20_23Hier hat der Multievo deutlich die Nase vorn. Der angegebene (justierbare) Pfeil lässt sich deutlich besser ansetzen und ablesen. Da er auch länger ist, wird die Säge schon automatisch fluchtend angesetzt. Auch das Schnittergebnis ist beim Multievo besser. Hier sieht man ganz deutlich, wie der Schnitt exakt am Anriss verläuft. Eventuell wäre eine Markierung angebracht, auf welcher Seite vom Anriss das Sägeblatt schneidet.

Die DSM20 hat leider nur eine Kerbe und man weiß beim Ansetzen nicht, ob die Maschine zum Anriss fluchtet. Auch beim Schnittbild hinkt sie etwas hinterher. Der Schnitt läuft auf dem Anriss, man muss beim Anzeichnen also immer eine halbe Blattstärke dazu addieren.

Beide Schnitte sind am Ende ausgefranst. Das liegt aber daran, dass ich die Maschinen im Schnitt auslaufen lassen musste.

3:1 Multievo

platzhalter
platzhalter

5. allgemeiner Eindruck und Qualität

Produkttest_B&D_vs_DSM20_26Produkttest_B&D_vs_DSM20_25Produkttest_B&D_vs_DSM20_18Produkttest_B&D_vs_DSM20_19Dieser Punkt geht ganz klar an den Black&Decker Multievo mit Kreissägeaufsatz.

Der Fuß (Grundplatte) ist deutlich größer, im Gegensatz zur DSM20 gerade und setzt sich deutlich besser auf. Die DSM20 ist wirklich ein tolles Gerät und wurde insgesamt von mir sehr gut eingestuft. Nur die Grundplatte lässt noch einige Wünsche offen. Da sie aber gerade hier beim Test wichtig ist, wirkt sich das deutlich negativ aus.

4:1 Multievo

platzhalter

Fazit

Auch wenn das Endergebnis nach Punkten eindeutig ist, bin ich etwas zwiespältig. Beim Schnittergebnis liegt der Multievo zwei mal leicht vorne aber einmal deutlich hinten, während bei der DSM20 alle drei Schnittproben mit gut zu bezeichnen sind. Hier liefert sie einen besseren Durchschnitt.

Das große Problem der DSM20 ist ihre Grundplatte. Sie kippelt, ist zu klein, nur aus Kunststoff und bietet eine mäßige Schnittmarkierung. Würde Dremel diese Grundplatte überarbeiten, würde ich der DSM20 den Vortritt lassen. So geht der Sieg an Black&Decker.

 

3 thoughts on “Black&Decker Multievo mit Kreissägevorsatz vs. Dremel DSM20

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: