Adventskalender für Männer – Eine Seite für Frauen

Ein Adventskalender für Männer zu finden ist gar nicht so leicht. Fand zumindest meine Frau, als wir gerade auf der Couch lagen und sie im Internet stöberte.

Da flogen so tolle Kommentare, wie „Sockenkalender“ oder „Eiweißkönig“ (Fitness Adventskalender) um meine Ohren. Gott sei Dank folgte dem stets ein Kichern und ich kann mir sicher sein, dass mich meine Frau niemals so strafen würde – wofür auch immer.

Hin und wieder vernahm ich auch etwas von „Whisky Adventskalender“ oder „Beef Kalender“. Zumeist aber gefolgt von einem „Ui ist das teuer“. Klar macht man sich gerne eine Freude aber irgendwo sind bei einem Weihnachtskalender auch Grenzen gesetzt. 20 € sind ok und wenn es mal wirklich etwas schönes ist, dürfens auch 40 € sein.

Aber mal ehrlich, 50 € für einen Adventskalender mit 24 Chili-Samen? Wirklich? Gibt es tatsächlich Männer, die sich jeden früh darüber freuen eine Tüte Samen aufzureißen, die sie ein paar Monate später aussäen, um dann wieder ein paar Monate später ernten zu können??

Über welchen Adventskalender freuen sich echte Männer?

Zugegeben, so einfach ist es für Frauen wirklich nicht, uns Männern eine tolle Überraschung mit einem Adventskalender zu machen. Erst recht nicht, wenn sie von anderen Frauen auf Youtube so veralbert werden:

Männer sollen mit einem Zauberwürfel am Schlüsselbund beeindrucken (aus dem Video)? Wie? Weil wir Männer unseren Schlüssel in die Hosentasche stecken und die Hose dann ordentlich ausgebeult ist? Oder eine „stylische“ Chilischote aus Kautschuk, die wir Männer bei Aggressionen kneten sollen.
Ein wenig tut mir ihr Mann schon leid, wenn er von ihr Geschenke bekommt, die sie sicher toll findet.

Was muss ein Adventskalender für Männer haben?

  1. Der Adventskalender muss für Männer sein.
  2. Mann muss sich täglich über das Türchen freuen können.
  3. Der Inhalt muss ehrlich gemeint sein.

1. Der Adventskalender muss für Männer sein.

Männer sind praktische Wesen! Während sich Kinder und Frauen täglich über kleine Geschenke oder Blumen freuen können, suchen Männer eher den Sinn dahinter. Was soll ein Mann mit Blumen? In ein paar Tagen sind sie verwelkt, füllen die grüne Tonne und das Geld ist futsch. Darin sehen Männer (gibt natürlich Ausnahmen) keinen Sinn. Vielleicht fällt es vielen genau darum schwer, welche zu verschenken.

Tipp: Ein Adventskalender für Männer braucht einen richtigen Sinn – eine Aufgabe.

Diese Aufgabe kann sehr unterschiedlich und vor allem auch Klischee sein. Ganz vorne natürlich Werkzeug. Dabei aber unbedingt wieder die Überschrift beachten: Für Männer! Ist ein Maßband als Schlüsselanhänger und vielleicht auch noch aus Papier enthalten, fällt der Kalender komplett durch.

Männer, denen man mit Werkzeug eine Freude machen kann, die möchten dann auch Werkzeug, mit dem sie arbeiten können. Gut geeignet sind Handwerkzeuge bekannter Marken. Das zeigt dem Mann nämlich, dass sich die Frau etwas damit beschäftigt hat. Discounter-Werkzeuge kann man sicher nutzen (mache ich auch), da sollte der Mann aber selbst entscheiden, ob er damit etwas anfangen kann oder nicht. Markenwerkzeuge sind dagegen teuer und da freut Mann sich auch über tägliche kleine Happen.

Das nächste Klischee wären alkoholische Getränke. Meines Erachtens aber nur dann, wenn sie etwas besonders sind. Die kleinen künstlich schmeckenden Party-Wackelmänner sind das ganz sicher nicht. Trinkt ein Mann aber gerne Whiskey und bekommt täglich eine kleine Kostprobe unterschiedlicher Sorten, sieht das schon ganz anders aus. Gleiches gilt für Bier, wobei hier aber auch Wert auf ausgefallene oder unbekannte Sorten gelegt werden sollte.

Oft nicht einfach aber toll, wenn sich ein passender Kalender zum Hobby finden lässt. Sei es die Modelleisenbahn, der VW Bulli oder die Liebe zu Traktoren. Generell zeigen Geschenke, die zum Hobby passen, dass auch ein ausgefallenes Hobby akzeptiert und unterstützt wird.

Tipp: Hobby Adventskalender findet man nicht im Supermarkt. Einfach mal nach dem Hobby und Adventskalender googeln. Es ist erstaunlich, was es da so alles gibt.

2. Mann muss sich täglich über das Türchen freuen können.

Achtung: Sockenkalender alleine sind schon eine Strafe, aber man stelle sich mal vor, man findet jeden Früh ein paar Socken hinter der Tür und weiß, morgen wieder und wieder. Das kann einen schon aus den Socken hauen.

Gleiches kann auch für die tägliche Kostprobe Bier zutreffen. Stellt man einem Mann einen 24er Kasten Bier hin und sagt „Du darfst dir täglich eine Flasche nehmen.“ macht man ihm kaum eine Freude – den Kasten kauft er sich auch alleine. Die Freude muss täglich neu geweckt werden. Das könnte dann sogar ein 24er Kasten Bier sein, der aber 24 verschiedene Sorten Bier enthält. Selbst wenn einige davon nicht schmecken, freut Mann sich darauf, am nächsten Tag eine andere Sorte zu kosten. Und es ist sogar von der Frau genehmigt.

Wichtig ist aber auch, dass sich die tägliche Freude tatsächlich entfalten kann. Beispielsweise habe ich einen Adventskalender gesehen, der jeden Tag eine kleine Tüte eines besonderen Gewürzes enthält. Wer gerne kocht freut sich sicher über Gewürze, aber was soll man mit den täglichen Tüten anfangen? Dran riechen und glücklich in den Tag starten?

Eine Alternative wäre ein Gewürzregal mit denselben 24 Gewürzen. Hier ist der Weg das Ziel und es wird auf das fertig gefüllte Gewürzregal am 24. Tag hingearbeitet. Selbes gilt für eine Werkzeugtasche, die sich täglich immer weiter füllt und am 24. Tag komplett ist.

3. Der Adventskalender muss ehrlich sein und nicht zum Vorwurf werden!

Klischees sind schnell bedient. Männer trinken gerne Alkohol – Ein Adventskalender mit Bier oder Schnaps passt immer.

Aber passt es wirklich, wenn der Mann jeden Abend auf der Couch sein Bier trinkt und eine Bierfahne hat? Wer Bier schenkt, muss auch wissen, was ihn die nächsten 24 Tage erwartet. Nämlich, dass das Bier getrunken wird. Wer das nicht möchte, muss sich etwas einfallen lassen.

Männer und Kosmetik-Adventskalender

Der Trend bei jungen Leuten geht inzwischen eine andere Richtung aber die etwas älteren Herren benutzen keine Kosmetik! Vor allem lassen sie sich nicht vorschreiben dies zu tun oder kämen jemals auf die Idee, sich kosmetische Artikel zu kaufen. Ich weiß es, ich zähle schon langsam zu den älteren Herren.

Trotzdem war einer meiner besten Adventskalender ein Kosmetikkalender von „Balea Men“. Klingt komisch, ist aber so.

Niemand hat mich aufgefordert, die Produkte zu nutzen und vor allem musste ich nicht in den Laden, um dann planlos vor den Regalen zu stehen. Mit einem solchen Kalender und den enthaltenden Packungen (mehr als nur Gratisproben) hatte ich die Möglichkeit alles mal auszuprobieren.

Tatsächlich habe ich dabei etwas gefunden, was ich seitdem fast täglich nutze. Also wenn der Mann nicht komplett abgeneigt ist, kann sogar ein Kosmetik-Adventskalender für Männer die richtige Wahl sein.

Leitfaden für Männergeschenke

Frauen freuen sich über kleine Geschenke, weil an sie gedacht wurde.

Männer freuen sich über kleine Geschenke, weil sie sinnvoll sind oder gut schmecken.

Bildquellen

  • adventskalender-fuer-maenner: Pixabay

Kommentar verfassen

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
%d Bloggern gefällt das: