GFK Pool oder Pool aus Styroporsteinen? Wir planen unseren Pool

GFK Pool oder Pool aus Styroporsteinen? Wir planen unseren Pool

Pool bauen GFK-Pool Styropor-Pool

Mein Verhältnis zu unserem Pool ist ein ganz Besonderes. Ich baue ihn im Frühjahr auf, pflege ihn über den Sommer und im Herbst baue ich ihn wieder ab. Selten – wirklich ganz selten – sieht man mich sogar mal im Pool.


Bei meiner Frau und den Kindern sieht das dagegen anders aus. Kaum wird der Pool im Frühjahr mit kaltem Wasser gefüllt, toben sich meine Nixen schon darin aus. Ich kümmere mich also Jahr für Jahr nur für sie um den Aufbau und die Pflege des Pools. Aber was tut man nicht alles für die liebe Familie. Und jetzt mache ich sogar etwas ganz großes für sie.

Pool bauen Quickup Pool
Ich habe im Archiv gebuddelt und das älteste Bild von unserem QuickUp-Pool gefunden. 2006

Ich baue einen großen Pool

Meine Frau träumt schon lange davon und nun ist es endlich so weit. Der in die Jahre gekommene Quick-Up Pool verlässt uns und wird durch einen massiven Pool in der Größe 3,5 x 7 m ersetzt.

Wo der Pool gebaut werden soll stand bereits von vornherein fest und auch über die Bauweise waren wir uns seit unserem Hausbau einig. Styroporsteine von Isorast, die mit Beton verfüllt werden. Wie das funktioniert, kann man sich auf meinem Bautagebuch Hausbau-Isorast.de ansehen.

Doch ganz so einfach war es dann doch nicht, denn irgendwer erzählte uns, dass die fertigen Pools aus GFK gar nicht so teuer sind…..

Pool bauen: Welche Bauvariante ist die beste?

Sinnvoller wäre sicher die Fragestellung: Welche Bauvariante ist für uns die beste? Denn schließlich hat jeder andere Prioritäten und damit auch eine für ihn besser Wahl.

Aber machen wir an der Stelle weiter, dass GFK Pools doch nicht so teuer sind.

Pool bauen Grundfläche
Hier stand bisher unser Quick-Up und soll später auch der neue Pool hin.

GFK Pool aus Polen

Eine kurze Suche im Netz bewies es – GFK Pools aus Polen sind tatsächlich relativ günstig. Sieht man sich bei Ebay um, ist unsere Wunschgröße bereits für 3500 € zu haben. Das klingt super.

Jetzt das Aber: Ich möchte die Qualität der Pools keinesfalls anzweifeln, Qualität und Pfusch gibt es überall. Aber was ist, wenn man das Pech hat und Pfusch erwischt? Wo ist der Ansprechpartner? Kommt da jemand zur Kontrolle oder Reparatur? Wie sieht es im Notfall mit rechtlichen Schritten im Ausland aus? Das sind mir zu viele unbeantwortete Fragen und damit fällt diese Variante raus.

GFK Pool vom deutschen Online-Händler

Ich muss gestehen, dass wir diese vernachlässigt haben. Klar haben wir uns hier nach Komplett-Sets umgesehen, waren preislich aber etwas überfordert. Dazu kam, dass wir uns doch nicht mehr ganz so schlüssig waren, wie und was wir nun bauen. Daher war der nächste Weg der regionale Händler, wo wir letztendlich auch hängen geblieben sind.

Im Nachhinein habe ich mich nochmal bei Pool-Systems.de umgesehen und wir wären online eventuell doch etwas günstiger weggekommen. Da sich unser regionale Händler aber bisher schon sehr viel Mühe gegeben hat, werden wir auch bei ihm bleiben. Aber wir brauchen ja noch eine Abdeckung und eine Pool-Heizung….

GFK Pool vom regionalen Händler

Um ein “echtes” Bild zu bekommen, muss man einfach regionale Händler aufsuchen. Egal für welche Bauweise man sich entscheidet und wo man den Pool kauft, nur so bekommt man einen echten Eindruck von der Größe und erfährt auch, worauf man achten sollte.

Interessant ist, was einem der regionale Händler verkauft. Der erste bot uns einen GFK Pool aus Österreich an. Er meinte da hat man die beste Qualität und bekommt darauf auch eine entsprechende Garantie. Der Haken – Der blanke Pool alleine sprengte schon unser geplantes Budget für das gesamte Projekt. 15000 € nur für den GFK Pool waren einfach zu viel.

Der nächste regionale Händler vertreibt GFK Pools aus Polen und gibt die recht günstigen Preise sogar weiter. Das klang interessant. Schließlich sehe ich prinzipiell keine Nachteile in der polnischen Produktion und sollte doch etwas sein, habe ich einen Ansprechpartner. Denn das Gesamtpaket kaufe ich hier. Was mit nicht gefiel, war die nur zweijährige Garantie auf das Becken. GFK Pools von minderer Qualität neigen dazu sich nach ein paar Jahren zu zersetzen und sollte es da Probleme geben, nützt uns der regionale Händler auch nichts mehr.

Massivpool vom regionalen Händler

Der zweite Händler mit den polnischen GFK-Pools bot auch unsere erste Bauvariante mit Styropor-Steinen an, meinte aber immer wieder, dass das teurer und komplizierter wäre. Das können wir nicht selber machen. Nicht? Ich habe so ein ganzes Haus gebaut, da werde ich doch wohl einen rechteckigen Kasten hinbekommen.

Letztendlich war es wohl eine Umsatzfrage. Wenn wir nur die Materialien kaufen und selber bauen, verdient er nichts an der Dienstleistung. Das Angebot für diese Bauvariante war am Ende doch deutlich günstiger als das Paket mit dem polnischen GFK Pool. Auf die Erklärungen, dass ich ja auch noch die eigene Arbeitszeit berechnen muss, habe ich mich nicht weiter eingelassen. Wir haben unser Haus komplett selber gebaut und dadurch nur halb so viel bezahlt. Klar war es viel Arbeit, in Anbetracht der Ersparnis, würde ich es aber immer wieder so machen.

Also zurück zum ersten Händler, auch dieser bietet diese Bauweise an. Und obwohl er damit deutlich weniger Umsatz macht, blieben Freundlichkeit und Service gleich. Wir haben ein komplettes Angebot inklusive ausführende Arbeiten bekommen und konnten wild darin rumstreichen, was wir in Anspruch nehmen wollen und was lieber selber machen. Unser Entschluss stand somit fest.

Pool bauen Bodenplatte
Egal welche Variante, der Pool braucht eine Bodenplatte. Durch unseren Hausbau habe ich damit bereits Erfahrungen.

GFK Pool oder Massivbau mit Styroporsteinen?

Es gibt viele Möglichkeiten einen Pool zu bauen, für uns stand aber fest, dass es eine der beiden Varianten wird. Ein Pool mit Stahlwand fiel komplett raus, der wirkt irgendwie billig oder nicht so professionell. Wenn man schon eine solche Summe investiert, muss es einem auch gefallen.

Dann gibt es noch Pools aus Polypropylen (PP). Die sind gar nicht mal so teuer, sehen aber aus wie ein Aquarium, da sie aus verklebten beziehungsweise verschweißten Platten bestehen. Mir haben sie gut gefallen, aber für meine Frau war das nichts.

Der GFK Pool

GFK Pools sind schon etwas besonders. man gießt eine Bodenplatte, stellt den Pool auf, und füllt ihn zeitgleich mit Wasser, sowie von außen mit Magerbeton. Fertig, der Pool steht. Eine tolle Sache, nur hat dieser Luxus auch seinen Preis. Klar gibt es auch günstige Angebote, das Risiko trägt man dann aber selber und wenn man Pech hat, bleibt man auf ordentlichen Kosten sitzen.

GFK Pools – ja klar, wer es sich leisten kann in Qualität zu investieren.

Pool aus Styroporsteinen

Ein Pool aus Styroporsteinen benötigt zusätzlich eine Folie, die nach einigen Jahren ausgetauscht werden muss und vor allem eines: Viel Eigenleistung.

Auf die Eigenleistung kann man auch verzichten und sich den Pool komplett bauen lassen, nur bewegt man sich dann vermutlich wieder im Rahmen von guten Pools aus GFK.

Pools aus Styroporsteinen – günstig für Leute, die selber bauen wollen.

Pool mit Styroporsteinen bauen
Die Steine aus Styropor werden bewehrt und mit Beton ausgegossen.

Fazit zu unserem Bauvorhaben

Die Entscheidung stand fest, wir bauen aus guten Erfahrungswerten mit Styroporsteinen und mit unserem regionalen Pool-Händler.

Preislich liegen bei einem Angebot von rund 10000€, wobei wir zusätzlich auf eine mächtig teure frequenzgesteuerte Pumpe setzen und gleich alles für eine Wärmepumpe vorbereiten, die möglichst schnell auch noch installiert werden soll.

In Eigenleistung fallen die Schachtarbeiten, die Bodenplatte, das Setzen der Steine und die Abschlussarbeiten, wie Poolrandsteine und räumliche Umbauung. Hierfür haben wir weitere 5000 € eingeplant, sodass unser Gesamtbudget bei rund 15000 € liegt. Die Verrohrung und das Einbringen der Folie überlassen wir den Profis, da wir dafür ein gutes komplettes Angebot bekommen haben.

Zeitlich ist für dieses Jahr noch der Rohbau geplant. Die Innenauskleidung und Folie benötigen eine gewisse Lufttemperatur, sodass diese Arbeiten in die ersten warmen Tage im nächsten Jahr gelegt werden. Ich werde in regelmäßigen Abständen von den Arbeiten auf meinem Blog berichten.