Gartenzaun – einfach selber bauen

Haus, Hof und Garten6Kommentare

Home » Blogbeiträge » Gartenzaun – einfach selber bauen

Da ich aktuell noch an einem kleinen (geheimen) Projekt arbeite und mich die Gesundheit auch etwas verärgert hat, stelle ich Euch heute ein schon älteres Projekt von mir vor.

 
 

einfacher Gartenzaun
einfacher Gartenzaun

Unser einfacher Gartenzaun

 

An unserem Haus und dem, in dem die Schwiegereltern wohnen, hatte ich letztes (oder vorletztes) Jahr schon einen kleinen Zaun für ein Erdbeer- und ein Blumenbeet gesetzt. Nun gefielen meiner Frau aber die Blumen bei ihren Eltern besser, nur auf die Erdbeeren verzichten? Also war ich dran und sollte unser Beet erweitern…..

platzhalter

ausmessen und Rasenborte setzen

 

Projekt Gartenzaun
Gartenzaun – Maße abstechen
Projekt_Gartenzaun_3
Gartenzaun – Schacht für Rasenborte ausheben

Nach langen Vermessungsarbeiten, standen die Maße fest, eine Schnur wurde gespannt und ich konnte die Rille für die Rasenkanten ausbuddeln.

Da ich bei solchen Sachen nicht gerade beständig bin, werden die Rasenkanten bei mir selten in Beton gesetzt. Jede Wette, dass meine Frau in zwei Jahren eh keine Lust mehr auf Unkraut ziehen hat. Daher nicht wundern, dass hier nichts für die Ewigkeit gebaut wurde.

Rasenkanten setze ich übrigens auf meine eigene Art und Weise. Ich grabe dazu die Rille und richte da drin Pflastersteine (oder andere) mit einem Meter Abstand auf die richtige Höhe aus. Die Steine richten sich mit Wasserwaage sehr leicht aus und lassen sich auch gut korrigieren. Die Rasenkanten werden dann nur noch drauf gestellt und mit einem langen Richtscheit ausgerichtet. Kein geklopfe mit dem Hammer, kein Sand zwischen den Profilen und ruck zuck steht eine Reihe.

Nur noch etwas Erde auffüllen, wässern, Erde auffüllen…..

 

 

Pfeiler kürzen und setzen

 

Hier kommt ganz einfaches Holz aus dem Baumarkt zum Einsatz. 2m-Holzbalken (60×80) und Dachlatten.

Die Balken habe ich mit der PCM 8S mittig geteilt etwa zur Hälfte versenkt und mit den Rasenkanten verschraubt.

Dachlatten dran, erste Lasur drauf und es geht schon an die Balkonbretter.

 

Balkonbretter vorbereiten und anschrauben

 

Der Gartenzaun ist nicht wirklich ein Zaun, soll nur verhindern, dass die Hunde alles platt machen oder ausbuddeln. Klar könnte Barney da drüber hüpfen, so sehr reizen in Erdbeeren aber scheinbar doch nicht. Obwohl er sie gerne isst. Jedenfalls reichen uns hier etwa 60cm Höhe. Das hat auch den Vorteil, dass wir einfach drüber steigen können und keine Tür brauchen.

Die Balkonbretter sind ganz einfache für etwa 80cent und leider zu lang. Daher wieder die PCM 8S mit Anschlag eingerichtet und alle gekürzt.

Damit sie beim Anschrauben nicht platzen, musste ich auch vorbohren. Gut, wer die richtigen Geräte hat. 🙂 PBD 40 mit Anschlag versehen und ne menge Löcher gebohrt.

 

 

Der fertige Gartenzaun

 

fertiger Gartenzaun
fertiger Gartenzaun

 

Über den Autor:

Ich - gelernter Zerspanungsmechaniker, Hausbauer, Heimwerker und Familienvater mit einer ausgeprägten Internetaffinität.

6 Gedanken zu „Gartenzaun – einfach selber bauen

  1. “ Jede Wette, dass meine Frau in zwei Jahren eh keine Lust mehr auf Unkraut ziehen hat.“
    Haha… Sehr gut 😀 Ich habe es auch schon des Öfteren bereut, Dinge zu stabil gebaut zu haben.

  2. Unsere Tochter braucht bald ein größeres Bett, hast Du das Holz geölt? Dank deiner Anleitung möchten wir das nachbauen, überlegen aber noch, wie wir das Holz anschließend lassen.

    lg Julia

    1. Nein, das Holz ist unbehandelt. Da ich aber aufgrund Deiner mehrfachen Kommentare mit verschiedenen Namen davon ausgehe, dass es Dir nur um die Linkunterbringung geht und Dich meine Antwort gar nicht interessiert, habe ich diesen entfernt. 😉

      Gruß Ricc

Kommentar verfassen

Oben
%d Bloggern gefällt das: