Zu viele Pfannen im Schrank? Pfannenuhr

Dekoration, Technik5Kommentare

Home » Blogbeiträge » Zu viele Pfannen im Schrank? Pfannenuhr

Dann macht doch ein Pfannenuhr daraus.

Der Bau einer Pfannenuhr ist recht einfach und während die Frau Mittagsruhe hält zu schaffen. Mit etwas Glück ist sie danach nicht sauer über die fehlende Pfanne und sie hat noch eine andere für das abendliche Schnitzel. Wer will da schon ein Risiko eingehen?

 

Man nehme also eine Pfanne und bohrt mittig (passend zum Uhrwerk) ein Loch hinein.

Projekt - Pfannenuhr Projekt - Pfannenuhr

 

Ein Uhrwerk ist günstig im Bastelladen oder bei Ebay zu bekommen. Dieses wird nun einfach durch gesteckt und verschraubt.

uhrwerk einbauen Uhrwerk einbauen

 

Die Zeiger werden meist in unterschiedlichen Formen mitgeliefert und sind reine Geschmackssache. Wichtig ist nur, dass sie sich nicht berühren und dadurch vielleicht verklemmen.

Uhrwerk einbauen

 

Fertig ist das Schmuckstück. Eure Frau wird begeistert sein.  😉

Pfannenuhr

Über den Autor:

Ich - gelernter Zerspanungsmechaniker, Hausbauer, Heimwerker und Familienvater mit einer ausgeprägten Internetaffinität.

5 Gedanken zu „Zu viele Pfannen im Schrank? Pfannenuhr

  1. Hallo,

    ich bin gerade über Deinen Kommentar bei mir auf Deiner Seite gelandet und bin direkt auf dieses Projekt gestoßen – Sehr gut! Und preisgünstig nachzubauen. Mit so einem Uhrwerk könnte man ja prinzipiell alle möglichen Dinge als Hintergrund nehmen. Da ergeben sich jede Menge Ideen 🙂

    1. Ja, da lagen sogar drei Sätze an Zeiger bei und somit lässt es sich auch im Stil anpassen. Nur bin ich allgemein kein Fan von der Tickerei überall. Klar, in die Küche gehört einfach eine Wanduhr, aber sonst lieber digital.

      1. Da stimme ich Dir zu. Wir haben im Wohnzimmer auch eine Zeigeruhr, die aber so laut tickt, dass man die Batterie entfernen muss, wenn Gäste dort schlafen…

Kommentar verfassen

Oben
%d Bloggern gefällt das: