Beitrag markiert mit: BlackandDecker

Autosense von Black+Decker – Testbericht

Ganz neu und etwas ganz besonderes – der AutoSense ASD18K von Black+Decker Als einer der ersten darf ich nun diesen Akku- Bohrschrauber testen. Kurz etwas zu AutoSense: AutoSense ist eine neue Technologie, welche das Einstellen des Drehmoments überflüssig machen soll. Der Schrauber erkennt selbstständig wann der Schraubenkopf auf das Holz trifft und unterbricht die aktive Schraubbewegung. Da Holz nicht immer gleich ist, stoppt der Vorgang bereits kurz bevor der Kopf ganz versenkt ist und der

mein großer Multievo-Test geht weiter

Heute kam wieder Post von Black&Decker und damit kann mein großer Multievo-Test in die zweite Runde gehen. Dieses mal mit dem Multievo MT 18K als 18V-Akkuversion, auf dem ich auch alle anderen bereits vorhandenen Köpfe nutzen kann, und einem weiteren Aufsatzkopf, dem neuen Gras und Strauchscherenkopf MTSS11.     Als zusätzliches Schmankerl gab es den Akku-Schlagbohrschrauber EGBHP188K. Mal sehen, wie sich Black&Decker im Akkuschrauberrenner schlägt. 🙂  Da ich aber bisher auch noch keinen Akku-Schlagbohrschrauber hatte,

Testbericht – Black-Decker MultiEvo MT350K

Vorgestellt wird der Black-Decker MultiEvo  MT350K , den ich inklusive dem Schleifkopf MTSA2 bei einem Wettbewerb gewonnen habe.   Ich muss gestehen, dass mich die Basiseinheit im ersten Eindruck wirklich nicht überzeugt hat. Nur 300Watt!!! Das bringt mit dem Standardkopf MTDD6 gerade mal 800 Umdrehungen, was zum Bohren etwas wenig ist und 20Nm, die beim Schrauben nicht gerade kraftvoll erscheinen. Zum Vergleich: Mein aktueller Lieblings-Akkuschrauber GSR 10,8-2-LI bringt es auf 1300U/min und 30Nm. Dazu kamen

Oben