Kategorie: Technik

mein Bedienpult ist fertig

Nachdem ich Euch meinen Frästisch und den elektischen Lift vorgestellt habe, ist nun auch das Bedienpult fertig. Na zumindest funktioniert es. Die OF ist bei dem Video noch nicht eingebaut und daher zeigt auch die Digitalanzeige keine Bewegung an. Auch muss das Pult noch angebaut werden. Natürlich nicht ohne eine kleine Spielerei. 🙂 Aber dazu und auch zum ganzen Projekt gibt es später mehr. Für heute ist Feierabend. Na ja, so ne kleine Beam-Cola habe

elektrischer Fräslift mit Messsystem

Nun ist es, wie bei vielen meiner Projekten so „Wenn nicht was besonderes dran ist, ist es nicht von mir.“ 🙂  So kam mir die Idee meine Fräse motorgesteuert zu heben und zu senken. Ich baue Akkuschrauberantriebe für Autos also kann das hier auch kein Problem sein. Zwei Gewindestangen mit befestigten Zahnrädern, eine Kette und ein langsam laufender Motor – viel mehr brauche ich nicht. Bei der Suche nach einem passenden Motor bin ich bei

Akkuschrauberrenner

Wie alles begann: Seit einigen Jahren gibt es das HAWK-Akkuschrauberrennen, bei dem Universitäten gegeneinander antreten. 2011 durfte 1-2-do.com ausnahmsweise auch ein Team stellen. Akkurace stellte sich der Aufgabe und baute den 1-2-do-Renner. Bei der Aktion musste ich dabei sein! So bekam ich den ersten Kontakt zu den Schrauberfahrzeugen und auch zu Steffen (Akkurace), der mich und meine Tochter einlud zum Akkuschraubercup nach Töplitz zu kommen. Dort durfte Julchen mit dem 1-2-do-Renner am Rennen teilnehmen und

Casemod

Casemod Rechner, 5.1-Verstärker und Bassbox in einem Hier möchte ich mal ein etwas älteres Projekt von mir vorstellen: In meinem Partyraum steht als Musikanlage ein Rechner (alle Lieder auf einem Server im Haus) und eine kleine 5.1 Anlage. Da der Partyraum eine kleine Küche hat, steht in einer Ecke ein Tiefkühlschrank und darauf ist mein Rechnerplatz. Neben dem Tiefkühlschrank steht der Rechner auf dem Boden, der Monitor steht auf einer Wandhalterung und auf dem Tiefkühler

Badspiegel mit LED-Beleuchtung

Nachdem sich nun mein Großprojekt Badezimmer dem Ende neigt, wird es zeit, dass ich meine Spiegelbeleuchtung fertigstelle und endlich die kahlen Stellen über dem Waschtisch wieder befülle.       Diese doch recht fummelige Arbeit werde ich Euch heute etwas vorstellen. Rund um die Spiegel möchte ich jeweils über 100 LED’s unterbringen und damit das schön gleichmäßig wird, habe ich mir als erstes eine Bohrschablone angefertigt. Gut wer dafür eine Tischbohrmaschine sein Eigen nennen darf.

Bremsseil wechseln

Wie für das Wochenende geplant, habe ich die Bremsseile an meinem Jetta gewechselt. Bin ja schon ein wenig über den TÜV und mit einem gerissenen Bremsseil wird das auch nichts. Jetta 1,8 GL Baujahr 1990  (130Tkm)   Also die passende Bremsseile im Netz bestellt und auf geht’s! Als erstes die Radschrauben lockern, Auto aufbocken und sichern. Ich lege bei einfachen Arbeiten dazu das abgebaute Rad unter den Seitenschweller und passe die Höhe noch mit etwas

Zu viele Pfannen im Schrank? Pfannenuhr

Dann macht doch ein Pfannenuhr daraus. Der Bau einer Pfannenuhr ist recht einfach und während die Frau Mittagsruhe hält zu schaffen. Mit etwas Glück ist sie danach nicht sauer über die fehlende Pfanne und sie hat noch eine andere für das abendliche Schnitzel. Wer will da schon ein Risiko eingehen?   Man nehme also eine Pfanne und bohrt mittig (passend zum Uhrwerk) ein Loch hinein.   Ein Uhrwerk ist günstig im Bastelladen oder bei Ebay

Oben